Familie

Vegane Pancakes mit selbstgemachtem Apfelmus

13. April 2015

Sonntag morgen: Es war einfach mal wieder Zeit für Pancakes mit Apfelmus und Puderzucker zum Frühstück – so kann der Tag beginnen …

Und selbstgemachtes Apfelmus schmeckt einfach immer noch am besten!

Für das Apfelmus eignen sich besonders Äpfel, die einen hohen Säureanteil aufweisen, wie Boskoop, Cox Orange oder Braeburn. Prinzipiell eignen sich auch alle anderen Apfelsorten, jedoch wird das Mus dann eventuell nicht so „sämig“ .

Zutaten:

  • 400 g Mehl
  • 500 ml Mandelmilch
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL Apfelmus
  • 1 Tüten Weinsteinbackpulver
  • Rapsöl

Apfelmus:

Zunächst das Mehl mit dem Vanillezucker, Zimt und dem Backpulver in eine Schüssel geben und vermischen. Dann die Mandelmilch und das Apfelmus hinzugeben und alles mit dem Schneebesen gut verrühren (den Teig am besten schon am Vorabend vorbereiten und in den Kühlschrank stellen, dann geht es am morgen alles ein bisschen schneller).

Das Öl in die Pfanne geben, erhitzen und kleine Teigportionen darin goldbraun backen, zwischendurch wenden.

Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. 2 kg Äpfel mit einem halben Liter Wasser 20 min weich kochen und dann abkühlen lassen. Anschließend mit dem Mixstab fein pürieren und eventuell mit etwas Zucker abschmecken (je nach Süße der Äpfel).

You Might Also Like

  • Katja 3. Mai 2016 at 12:19

    Das sieht ja richtig lecker aus. Dein Rezept werde ich in den nächsten Tagen einmal ausprobieren. Freue mich jetzt schon riesig darauf.