Familie

Vanille-Kipferl

13. Dezember 2015

So schön die Vorweihnachtszeit mit kleinen Kindern ist, so anstrengend wird die Wartezeit auf das große Fest für die Eltern. Zumindest höre ich das fast täglich im Bekanntenkreis. Unser großer Sohn findet derzeit morgens um sechs Uhr seinen Adventskalender wesentlich spannender, als sein Bett. Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass das nach Weihnachten wieder besser wird…!

Auch das Plätzchen backen ist bei uns hoch im Kurs! Fast jeden Tag werde ich gefragt, wann wir endlich wieder (!) backen, weil doch die Keksdose nur noch wenige Plätzchen hergibt.

Hier nun nochmal ein einfaches und schnelles Keks-Rezept von meiner böhmischen Uroma:

Vanillekipferl – die wohl in keiner Keksdose fehlen dürfen!

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine ruhige Vorweihnachtszeit und einen gemütlichen 3. Advent!

Zutaten (für 2 Bleche):

  • 280 g Mehl
  • 210 g Butter
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 70 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker, Puderzucker

Mehl, Butter, Mandeln und Zucker gut miteinander verkneten. Den Teig als Kugel geformt und in Frischhaltefolie eingewickelt 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit ungefähr 3 EL Puderzucker in eine Dose sieben und mit dem Vanillezucker vermengen.

Den Teig zu fingerdicken Schlangen rollen, in 4 cm große Stücke schneiden und als Kipferl formen. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen. Anschließend die Kipferl einige Minuten auskühlen lassen und dann in der Puderzuckermischung wenden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply