Familie

Schmand-Mandarinen-Kuchen

6. Dezember 2015

Neben dem Plätzchen backen darf in der Vorweihnachtszeit natürlich auch das Kuchen backen nicht zu kurz kommen!

Dieses Jahr musste bei uns unbedingt ein Rezept mit Mandarinen her, denn meine Jungs können gar nicht genug davon bekommen. Und das dieser Kuchen als Stern daher kommt, macht auf jeder festlichen Tafel etwas her.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen zweiten Advent!

Zutaten (für einen Blechkuchen):

  • 3 kleine Dosen Mandarinen

Rührteig (Boden):

  • 180 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 3 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (zimmerwarm)
  • 250 g Mehl
  • 1 Tüte Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver

Creme:

  • 500 g Schmand
  • 250 g Magerquark
  • 100 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Zimt

Die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker sowie einer Prise Salz schaumig rühren. Dann nacheinander die Eier unterrühren.

In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Kakao vermengen. Dann dich Milch unterrühren. Und alles zur Eiermischung geben.

Den Teig nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (untere Schiene) 20 Minuten backen. Anschließend den Kuchen auf einem Rost abkühlen lassen.

Mandarinen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Inzwischen Schmand, Magerquark, Milch und Zucker ungefähr 3 Minuten cremig rühren.

Wenn der Kuchen kalt ist zunächst die Mandarinen darauf verteilen und die Schmandcreme darüber streichen. Zum Schluss mit Zimt oder Kakao bestreuen.

Ich habe mir aus Papier eine Stern-Schablone vorbereitet und diesen dann ausgeschnitten und die Reste als kleine Rauten serviert.

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply