Familie, Schwangerschaft/Stillzeit

Kartoffelsuppe mit Champignons und Kresse

29. März 2015

Ich dachte eigentlich wir haben den Winter nun endlich mal überstanden… Aber da die Temperaturen wieder gefallen sind und ein fieser ungemütlicher Regen am Wochenende über Hamburg gezogen ist (gefühlt ist das Frühjahr in weite Ferne gerückt), habe ich mich doch nochmal für eine winterliche Kartoffelsuppe entschieden. Mein Großer liebt Suppen – da ist man einfach auf der sicheren Seite… Und falls die vegetarische Variante nicht allen kleinen Feinschmeckern mundet einfach Würstchen zur Suppe reichen!

Zutaten für einen großen Topf (ungefähr 8 Portionen):

  • 1,5 kg Kartoffeln
  • 2 Zwiebelm
  • 4 Karotten
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 1 Kästchen Kresse
  • 250 g Champignons
  • 200 g Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter

Die Kartoffeln und Karotten schälen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln ebenfalls klein schneiden und in einem großen Topf anschwitzen. Dann die Kartoffeln und Karotten hinzu geben und bei mittlerer Hitze 3 Minuten anbraten. Mit der Brühe ablöschen und 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Champignons putzen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Butter anbraten lassen (ungefähr 5 -10 Minuten, bis die entsprechende Bräunung erreicht ist).

Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Sahne dazu gießen und nochmals kurz aufkochen lassen. 50 ml der Suppe abnehmen und darin die Kresse pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Zum Schluss das Kressepürree unterziehen und die Champignons hinzugeben.

You Might Also Like