Familie, Schwangerschaft/Stillzeit

Brokkolisalat mit Sonnenblumenkernen

28. August 2015

Brokkoli soll vermutlich die Ausbreitung von Krebszellen stoppen (siehe hierzu den Beitrag vom 3. Juni 2015: Brokkoli-Süßkartoffel-Suppe). Was viele nicht wissen Brokkoli soll besonders gesund sein, wenn er roh verzehrt wird. Einziger Nachteil: Bei sehr empfindlichen Menschen könnte der roh verzehrte Brokkoli zu Verdauungsproblemen (Blähungen) führen.

Ein sehr schnell zubereitetes Rezept mit rohem Brokkoli ist der folgende Salat, der sich übrigens auch als Beilage für das nächste Grillfest eignet. 😉

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g Brokkoli-Röschen
  • 1 Paprika
  • 1 Apfel
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Olivenöl
  • 20g Balsamico-Essig
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Kräutersalz
  • Pfeffer

Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen (den Strunk nicht verwenden, da er roh schwer verdaulich ist). Die Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Apfel ebenfalls waschen und anschließend  in kleine Würfel schneiden.

Brokkoli, Paprika und Apfel in eine Schüssel geben und mit Öl, Essig, Agavendicksaft und Senf mischen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer abschmecken und die Sonnenblumenkerne unterrühren.

 

You Might Also Like